Projekt

Ziel von AMNESIA ist es, eine im Gesundheitswesen des Kantons etablierte und integrierte niederschwellige, aufsuchende Abklärung und Beratung für Menschen mit Demenz zu errichten.

«Der Gesamtnutzen für die Gesellschaft besteht aus einer Verbesserung der Lebensqualität der an NCD/Demenz erkrankten Personen, einer Entlastung des Gesundheitssystems sowie einer Abfederung der demographischen Entwicklung.»

Lic. iur. Kurt Balmer, Präsident ALZ Zug

Eine Initiative, unterstützt von der Familie Larsson-Rosenquist Stiftung.